Links überspringen

Bodegas Vega Sicilia

Weine ansehen

Die Bodegas Vega Sicilia befindet sich im Westen des renommierten spanischen Weinbaugebiets Ribera del Duero. Der Name des Weinguts ist eine Verbeugung von der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenmusik. Dabei bedeutet „Vega“ so viel wie „fruchtbare Ebene“ und beschreibt treffend die geografische Lage entlang der Ufer des Duero-Flusses. Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins Jahr 1864 zurück, als Don Eloy Lacanda y Chaves die Bodegas Vega Sicilia gründete.

Chaves hatte bereits Erfahrungen in der Herstellung seltener Weine im Bordeaux gesammelt und brachte die Rebsorten Merlot und Cabernet Sauvignon aus Frankreich mit, um die Bodegas im Stil eines klassischen Médoc-Weinguts zu gestalten. Doch schon bald erkannte er die außergewöhnlichen Qualitäten der heimischen Rebsorte Tinta del País. Während er den Wein immer noch in französischen Barrique-Fässern reifen ließ, erfolgte die Produktion nie in großem Maßstab.

Die wahre Verwandlung begann im Jahr 1915, als die Familie Herrero das Weingut Vega Sicilia übernahm. Sie schufen den Wein „Unico“, der den einzigen Charakter und die Exklusivität des Weinguts verkörpert. Als die Familie Alvárez Díaz das Gut im Jahre 1982 erwarb, setzten sie die Tradition der Weinherstellung mit großem Respekt für das Terroir, die Natur und die Duero-Region fort. Der Unico ist heute einer der seltensten und angesehensten Rotweine weltweit.

Die Gärung der Weine erfolgt immer noch in traditionellen Holzbottichen, anstatt modernen Edelstahltanks. Hier verschmelzen die Rebsorten Tinta del Pais, Cabernet Sauvignon, Merlot, Malbec und Albillo zu einer herrlichen Cuvée. Auch die malolaktische Gärung erfolgt in Holzfässern, bevor der Wein mindestens ein halbes Jahr ruht. Erst danach reift er in ausgewählten Barrique-Fässern aus französischer Eiche, wo der Unico zwei Jahre lang verweilt. Anschließend verbringt er mindestens fünf Jahre in amerikanischer Eiche und reift ungefiltert für mindestens drei Jahre auf der Flasche. Erst nach insgesamt 10 bis 12 Jahren kommen Wein-Liebhaber/-innen in den Genuss des außergewöhnlichen Weins.

Neben dem legendären Unico produziert die Bodegas Vega Sicilia auch den Zweitwein, Valbuena, in Barrique-Fässern, wo er jedoch nur für 11 bis 14 Monate reift. Der Rotwein kommt nach frühestens fünf Jahren Reifezeit auf den Markt. Der Wein wird in modernen Edelstahltanks vergoren. Obwohl er der kleine Bruder des legendären Unico ist, hat er den typischen Charakter und exzellenten Geschmack von dieser Region.

© Titelbild/Bilder: Vega Sicilia

Details zu Bodegas Vega Sicilia

Land: Spanien

Region: Ribera Del Duero

Klassifizierung: Reserva/Gran Reserva

Kellermeister/-in: Xavier Ausás

Produktion/Anbauweise: Traditionell/Biodynamisch

Anbaufläche: ca. 240 Hektar

Terroir: Kalkstein, Sand, Quarzit

Ausbau: ca. 12 bis 30 Monate

Spitzenjahrgänge: 1962, 1982, 1994, 2004 und 2010

Weine von Bodegas Vega Sicilia

Bodegas Vega-Sicilia - Logo
Weine ansehen

Finca Vega Sicilia
47359 Valbuena de Duero
Spanien

T: +34 (0) 9836-8014-7
E: vegasicilia@vega-sicilia.com